Achtsamkeit in sozialen Beziehungen

Soziale Kompetenzen resultieren aus emotionaler Intelligenz. Mithilfe von Achtsamkeitspraxis können diese entwickelt und verbessert werden. Achtsamkeit fördert so das ganzheitliche und werteorientierte Leben und Arbeiten innerhalb gelingender Beziehungen. Denn Achtsamkeit bedeutet auch, die eigenen Ideale zu verstehen, zu formulieren und zu leben.

Achtsamkeit hat nachweislich positive Effekte auf die Qualität von Beziehungen. Es gibt bereits zahlreiche erfolgreiche Anwendungen in der Pädagogik, in Wirtschaft, Politik, Justiz und im Sozialwesen. Nutzniesser sind Kinder, Pädagogen, Paare, Familien, Mitarbeiter, Unternehmen, Organisationen u.v.m.