ga('send', 'pageview');

Februar, 2019

don14feb - 11aprfeb 1418:30apr 11MBCL – Mindfulness-Based Compassionate LivingMBCL-Kurs mit Klaus Kirchmayr & Martin Leitner18:30 - (April 11) 21:00 Leben.eben, Gentzgasse 6/2, 1180 Wien Veranstalterin/Veranstalter: Klaus Kirchmayr & Martin Leitner

mehr

Details zum Angebot

Wie man offenen Herzens mit dem Leben umgeht
Mitgefühl für uns selbst und andere, hat äußerst positive Auswirkungen auf unseren Geistes- und Gesundheitszustand. Während Achtsamkeit uns befähigt, innerlich „einen Schritt zurückzutreten“ und die Dinge objektiver zu sehen, ermöglicht uns eine mitfühlende Haltung, unsere inneren Ressourcen der Güte, Kraft und Weisheit zu stärken und stressvolle Situationen und Herausforderungen in unserem Leben konstruktiver zu meistern. Mitgefühl fördert Selbstakzeptanz. Diese hilft uns mit unseren unterschiedlichen Wesensmerkmalen, vor allem jenen, die uns eher unlieb- sam erscheinen, umzugehen. Ein milder und freundlicher Blick auf unsere innere, kritische Stimme wird möglich. Ebendiese Stimme hören zu können, macht das Leben um vieles leichter und ist der erste Schritt um uns von destruktiven Gedanken und Gefühlen zu befreien und zu sich selbst zu finden.

„Im asiatischen Sprachraum werden Geist und Herz in
der Regel mit demselben Wort bezeichnet. Und wenn wir hier
von Achtsamkeit (Mindfulness) sprechen, so dürfen wir nicht vergessen, dass damit nicht nur eine Dimension des Geistes gemeint ist, sondern immer auch die des Herzens (Heartfulness).“
Jon Kabat-Zinn

Mindfulness-Based Compassionate Living – MBCL
Inspiriert von den Pionieren auf dem Gebiet der Anwendung von (Selbst-)Mitgefühl im Gesundheitswesen, wie Paul Gilbert, Christopher Germer, Kristin Neff und TaraBrach, wurde das MBCL-Mitgefühlstraining von dem Psychiater und Psychothera-peuten Dr. Erik van den Brink und dem Achtsamkeits- und MBSR-Lehrer Frits Koster entwickelt. Eine wissenschaftlich untermauerte Sichtweise der großen Bedeutung von (Selbst-)Mitgefühl liegt dem 8-wöchigen Training zu Grunde.

  • Zur Stressbewältigung und Burnout-Prophylaxe
  • Zur Vertiefung nach einem MBSR-, MBCT-Kurs oder anderen achtsamkeitsbasierten Trainings
  • Geeignet u.a. bei belastenden Gefühlen und gedanklichen Mustern (Selbstkritik, Scham- und Schuldgefühle)
  • Vielfach erprobt in den Bereichen Persönlichkeitsentwicklung, in der Achtsamkeitspraxis und Psychotherapie

Das erwartet Sie im 8-wöchigen MBCL-Kurs

  • Ein Achtsamkeitsbasierte Übungen (Anlehnung an MBSR / MBCT)
  • Regenerative Körperübungen mit Freundlichkeit und Mitgefühl
  • Entwicklung von mehr Mitgefühl, Akzeptanz und Selbstfürsorge
  • Kennen und verstehen lernen, der drei emotionalen Regulationssysteme nach Paul Gilbert
  • Erfahrungsaustausch und Reflexion im Rahmen der Gruppe
  • Erkennen des präventiven Potentials von Mitgefühl für unsere psychische Gesundheit
  • Regelmäßige formale Übungspraxis zu Hause
    Impulsvorträge u.a. zu den Themen: Warum Mitgefühl? Stressreaktionen und Komponenten des Selbstmitgefühls. Innere Muster. Mitgefühl mit uns selbst und anderen. Die vier Lebensfreunde; Was zum Glück beiträgt.
  • Tag das Mitgefühls und der Freundlichkeit (3 – 4 Stunden Übungspraxis)

Voraussetzungen
Der MBCL-Kurs richtet sich an Menschen, die bereits in einem MBSR-Kurs (oder auf andere Weise) Erfahrung mit der Achtsamkeitspraxis gesammelt haben.

Kursabende
8 Kursabende zu je ca. 2,5 Stunden
jeweils 18:30 – 21:00 Uhr

TeilnehmerInnenanzahl: min. 6, max. 12

Termine
14.2., 21.2., 28.2., (7.3. entfällt), 14.3., 21.3., 28.3., 4.4., 11.4.
„Tag der Stille“: Samstag 23.2., 9.30 Uhr – ca. 13.00 Uhr

Weiterführende Informationen:
» Folder ansehen
» www.martinleitner.at
» geist-reich.jetzt

Kursbeitrag
EUR 
420,- bis 620,- nach Selbsteinschätzung (inkl. USt)

Anmeldung
» Anmelden

 

 

 

Foto: © Geistreich

Zeit

Februar 14 (Donnerstag) 18:30 - April 11 (Donnerstag) 21:00

Ort

Leben.eben

Gentzgasse 6/2, 1180 Wien

Veranstalterin/Veranstalter

Klaus Kirchmayr & Martin Leitner

X

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Klick auf den Link Akzeptieren sowie durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In unseren Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

Schließen