Mindful Mentors – Kinder stark machen

Die Wirtschaft setzt Mentoring-Programme schon lange erfolgreich ein. Mentorinnen und Mentoren sind Ratgeber oder Berater, die mit ihrer Erfahrung und ihrem Wissen die Entwicklung junger Menschen fördern. Angesichts immer knapper werdender Ressourcen und steigender Anforderungen sind Mindful Mentors auch für heimische Schulen eine hilfreiche Unterstützung.

 Sibylle EISENBURGER ist Pädagogin, Trainerin/Coach und Beraterin mit Schwerpunkt Potentialentfaltung.

Sibylle EISENBURGER ist Pädagogin, Trainerin/Coach und Beraterin mit Schwerpunkt Potentialentfaltung.

„Seit 12 Jahren habe ich beste Erfahrungen mit Lesepatinnen und Lesepaten, die mit großer Freude dieser Tätigkeit nachgehen“, erklärt Sibylle Eisenburger von Mindful Mentors. Ihr Projekt sucht lebenserfahrene Menschen, die Kinder in ihrer schulischen und sozialen Entwicklung unterstützen möchten. In einem Einführungsworkshop vermittelt Mindful Mentors die grundlegenden „Werkzeuge“ um Kinder gut und achtsam unterstützen zu können und  vermittelt sie an Partnerschulen (Zeitaufwand: 1 Stunde pro Woche).

Die Aufgabe der Mentoren an den Schulen ist es, mit Kindern zu sprechen und zu lesen und dabei Sinn erfassen zu helfen, Stärken und Talente zu entdecken, Achtsamkeit und Selbstbewusstsein zu fördern. Der Nutzen der Mentorinnen und Mentoren: Sie setzen sich für die Gesellschaft ein, stärken das eigene Wohlbefinden, fördern ihre geistige Leistungsfähigkeit und beugen Einsamkeit vor. „Das ist nicht nur ein wunderbarer Beitrag für unser aller Zukunft, sondern macht auch Spaß und tut gut!“ sagt Sibylle Eisenburger. „Ich lade herzlich ein, mitzumachen!“

 

Der Einführungsworkshop vermittelt Mindful Mentors die grundlegenden „Werkzeuge“ um Kinder gut und achtsam unterstützen zu können. Ort (in Wien) und Termin sind abhängig von der Zahl der Anmeldungen und werden schnellstmöglich bekanntgegeben.

» Zum kostenlosen Einführungsworkshop anmelden

 

 

Mindful Mentors ist ein Projekt von www.urbancare.at

 

 

Foto: © wavebreakmedia/www.shutterstock.com